TopTanzClub Rot-Gold e.V. Schwäbisch Hall

Tanzen! Weil es Spaß macht, gesund ist und fit hält!

Aktuelles 2020

Startseite Aktuelles Aktuelles 2020

Eingeschränktes Training

Auf Grund der hohen Infektionszahlen gibt es wieder verstärkte Einschränkungen für den Trainingsbetrieb! Seit dem 19. Oktober sind maximal 10 Personen pro Training zulässig.

Eine Anmeldung für das Training ist daher wieder zwingend notwendig.

  • Wer bereits einen Zugang zum Vereinsorganisator hat, kann sich dort seinen Trainingsplatz buchen.
  • Wer noch keinen Zugang hat, kann sich einen Platz per Mail beim Sportwart reservieren. Er kann auch einen Zugang für den Vereinsorganisator einrichten. Pro Tanzpaar wird dabei ein Account vergeben.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus gegebenem Anlass keine Gastpaare zum Probetanzen zulassen können! Sobald ein Schnuppern bei uns wieder vertretbar erscheint, informieren Sie.

Im Oktober stehen uns noch zwei Trainingsmöglichkeiten (nach Anmeldung) zur Verfügung:

  • Donnerstag, 22. Oktober 2020
  • Donnerstag, 29. Oktober 2020

10 Jahre Tanzclub Standard/Latein

Eine kleine Chronik

Nach einer mehrjährigen Tanzpause im Top Tanzclub Rot-Gold e.V. nahm der Verein das tanzsportliche Engagement zum 25-jährigen Bestehen wieder auf. Im September 2010 wurden daher donnerstags zwei Tanzgruppen zu je 60 Minuten angeboten. In der ersten trafen sich Schüler und Jugendliche. In der zweiten waren es hauptsächlich Erwachsene.

Schon damals gab es einen wöchentlichen Wechsel der unterrichteten Tänze. Wenn die erste Gruppe Standard tanzte, war es in der folgenden Latein. In der Woche darauf wurde in der ersten Gruppe Latein getanzt, in der zweiten Standard. So konnten Paare eine verpasste Stunde in der nächsten Woche in der anderen Gruppe nachholen.

Bereits zu diesem Zeitpunkt wurden schwerpunktmässig die zehn Standard- und Latein-Tänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox (-trott), Quickstepp sowie Samba, Rumba, Cha Cha Cha, Paso Doble und Jive getanzt.

Im Lauf der Zeit wurden die Gruppen zu einer Riege mit 90 Minuten Training zusammengefasst. Sie ist heute als Tanzclub Standard/Latein bekannt. Der Wechsel Standard/Latein, Latein/Standard ist bis zum heutigen Tag erhalten geblieben. So wird in einer Woche 60 Minuten Standard und im Anschluss 30 Minuten Latein getanzt. In der Folgewoche sind es 60 Minuten Latein und 30 Minuten Standard. Das System hat sich bewährt, da in der zweiten Hälfte des Trainings das Gelernte aus der Vorwoche wiederholt und gefestigt wird. Die Paare, die in der Vorwoche nicht anwesend waren, können auf diese Weise mithalten und verpassen keine neuen Schrittfolgen.

Bis Juli 2019 fand das Training in der alten Tanzschule Geiger in der Gottwollshäuser Steige statt. Seit September 2019 trifft sich der Tanzclub in der Turnhalle Breitenstein. Dort ist die Tanzfläche größer und für die Anforderungen besser geeignet.

Im Tanzclub Standard/Latein ist noch Platz für weitere Tanzpaare. Wer Interesse hat, kann sich unter Mitmachen informieren. Die Termine der Tanzgruppe sind unter Mitmachen – Tanzclub Standard/Latein zu finden. Kostenloses Schnuppern und Probetanzen ist nach Absprache mit dem Sportwart möglich.

Es gab Hoffnung …

Wie viele andere auch, hatten wir die Hoffnung, daß sich die Zahlen der Neuinfektionen zu Gunsten weiterer Lockerungen entwickeln würden. Leider ist dem nicht so. Und so können wir im Moment leider keine Erleichterungen an die Mitglieder und Interessenten unseres Tanzclub Standtard/Latein weitergeben.

Wir prüfen alle Möglichkeiten um auch neuen Tanzpaaren ein Probetanzen oder Schnuppern zu ermöglichen. Daher bitten wir alle interessierten Paare um eine Voranmeldung. Wir informieren so bald wie möglich über den nächsten Termin, bei dem ein Schnuppern möglich ist. Wer sich bereits gemeldet hat, muss das nicht noch einmal tun. Wenn bis Anfang Oktober keine Info von uns erfolgt, bitten wir aber um nochmalige Kontaktaufnahme.

Der nächste Tanzclub Standard/Latein trifft sich am Donnerstag, den 17. September 2020 von 18:30 bis 20:00. Es gelten nach wie vor die aktuellen Coronaregeln und die geltenden Vorgaben des Landes Baden-Württemberg sowie der Stadt Schwäbisch Hall. Wer nicht bereit ist sich an diese zu halten, darf nicht teilnehmen!

Folgende Hygienevorschriften und Abstandsregeln sind im Detail verbindlich zu beachten:

  • Hände beim Betreten der Halle im Bereich der Musik und des Trainers desinfizieren (Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung und können bei Unklarheiten beim Traingsleiter erfragt werden).
  • Niesen / Husten in die Armbeuge.
  • Wer Erkältungssymptome zeigt, Fieber hat (ab 38 Grad) oder in Kontakt mit infizierten Personen stand, bleibt dem Training fern.
  • Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ist zwingend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, ebenso beim Toilettengang. Während dem Training in der Halle ist eine Maske nicht erforderlich.
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m.
  • Die Nutzung der Umkleidekabine ist lt. CoronaVO (Stand 06. August 2020) erlaubt.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass sich Trainingsteilnehmer bei Verdacht oder bestätigter Infektion mit CoVid-19 im Verein melden müssen, damit weitere Maßnahmen zum Schutz der anderen Trainingsteilnehmer ergriffen werden können. Diese Meldung ist beim Trainer oder Sportwart möglich.

Von den Trainingsteilnehmern werden folgende Daten erfasst, um im Falle einer Infektion die Infektionswege nachverfolgen zu können:

  • Vorname und Name.
  • Adresse und/oder Telefonnummer (bei Mitgliedern durch den Sportwart bekannt).
  • Datum, Beginn- und Endezeit des Trainings.

Die erfassten Daten werden jeweils vier Wochen nach dem Training wieder gelöscht.

Wir bitten um Verständnis bei allen, die auf Grund der aktuellen Situation nicht am Training teilnehmen können oder dürfen.

Weitere Informationen zu den Lockerungen und den Bestimmungen können auf den Webseiten des Landes Baden-Württemberg nachgelesen werden. Sehr interessant ist auch die Seite Wo stehen wir in Sachen Corona, die unter anderem auf die Maßnahmen und deren Wirksamkeit eingeht.

Bleibt gesund.

Euer Top Tanz Club Rot-Gold e.V.

, Update

Sommerfeier

Wie jedes Jahr vor den Sommerferien, wollen wir uns auch in diesem Jahr zu einer kleinen Feier treffen. Geplant ist die Sommerfeier am Donnerstag, den 23. Juli 2020 nach dem regulären Training. Ab 20:00 wollen wir in lockerer Runde zusammensitzen und das corona geplagte erste Halbjahr ausklingen lassen. Der Ort, kann beim Sportwart oder im Training erfragt werden. Das erste Training nach den Sommeferien wird am Donnerstag, den 17. September 2020 von 18:30 bis 20:00 in der Turnhalle Breitenstein stattfinden. Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit. Bleibt gesund und erholt euch gut.

Tanzclub Standard/Latein bis zu den Sommerferien

Der 18. Juni 2020 war nach der Corona-Pause ein gelungener Wiedereinstieg in unseren Trainingsbetrieb. Hier muss die Disziplin der Anwesenden gelobt werden. Alle haben sich an die geltenden Einschränkungen gehalten. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Eine der Einschränkungen betrifft die Anzahl der Paare, die gleichzeitig am Training teilnehmen dürfen. Daher wurde alle Paare angeschrieben und um eine Voranmeldung bis zu den Sommerferien gebeten. Alle Paare haben darauf geantwortet. Auch hier haben wir eine gute Nachricht: Alle Anmeldungen bis zu den Sommerferien können berücksichtigt werden! Sollte ein Termin kurzfristig doch nicht möglich sein, bitten wir um eine Abmeldung beim Trainer, dem Sportwart oder über unser Formular.

Der nächste Termin ist am Donnerstag, 02. Juli 2020 von 18:30 bis 20:00.

Aktuell gelten folgende Einschränkungen für die teilnehmenden Paare:

  • Die Umkleideräume können nicht genutzt werden! Trainings- bzw. Tanzkleidung muss bereits bei der Ankunft getragen werden. Tanzschuhe können in der Halle gewechselt werden.
  • Die Toilettennutzung ist gegeben. Bitte denk an das Händewaschen / Desinfizieren danach!
  • Fahrgemeinschaften sind nicht erlaubt.
  • Es gelten die Hygienevorschriften und Abstandsregeln:
    • Hände beim Betreten der Halle desinfizieren.
    • Niesen / Husten in die Armbeuge.
    • Wer Erkältungssymptome zeigt, Fieber hat (ab 38 Grad) oder in Kontakt mit infizierten Personen stand, bleibt vom Training fern (bitte abmelden).
    • Vor und nach dem Training ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Während des Trainings ist das nicht erforderlich.
    • Es ist ein Mindestabstand von 1,5m während, vor und nach dem Training einzuhalten.
  • Von den Trainingsteilnehmern werden folgende Daten erfasst, um im Falle einer Infektion die Infektionswege nachverfolgen zu können:
    • Vorname und Name.
    • Adresse oder Telefonnummer.
    • Datum, Beginn- und Endezeit des Trainings.
    • Diese Daten werden jeweils vier Wochen nach dem Training wieder gelöscht.

Die Corona Verordnungen sind unter folgenden Links zu finden:

, Update

Corona-Update 13. Juni 2020

Die gute Nachricht: Ab 18. Juni 2020 kann im Tanzclub Standard/Latein wieder getanzt werden! Aktuell überschlagen sich die Lockerungen. Und man kommt kaum noch mit dem Lesen der Informationen hinterher.

Sicher ist, dass ab Donnerstag, den 18. Juni 2020 wieder sechs Paare am Tanzclub Standard/Latein teilnehmen dürfen. Da unser Tanzclub mehr Paare zählt, bitten wir um eine Voranmeldung. Die Paare aus dem Tanzclub wurden bereits per Mail informiert. Wer auf diese Mail geantwortet hat, muss sich nicht noch einmal für die Termine bis zu den Sommerferien anmelden!

Durch die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg ergeben sich vorübergehend folgende Einschränkungen im Trainingsbetrieb:

  • Teilnahme am Training nur nach Voranmeldung!
  • Probetanzen und Schnuppern ist im Moment nicht möglich!
  • Wir treffen uns vor der Halle!
  • Die Umkleideräume können nicht genutzt werden! Trainings- bzw. Tanzkleidung muss bereits bei der Ankunft getragen werden. Tanzschuhe können vor bzw. in der Halle gewechselt werden.
  • Die Toilettennutzung ist gegeben. Bitte denk an das Händewaschen / Desinfizieren danach!
  • Fahrgemeinschaften sind nicht erlaubt.
  • Es gelten die Hygienevorschriften und Abstandsregeln:
    • Hände beim Betreten der Halle desinfizieren.
    • Niesen / Husten in die Armbeuge.
    • Wer Erkältungssymptome zeigt, Fieber hat (ab 38 Grad) oder in Kontakt mit infizierten Personen stand, bleibt vom Training fern (bitte abmelden).
    • Vor und nach dem Training ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
    • Wir halten einen Mindesabstand von 1,5m ein.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Trainings ist nicht erforderlich.
  • Von den Trainingsteilnehmern werden folgende Daten erfasst, um im Falle einer Infektion die Infektionswege nachverfolgen zu können:
    • Vorname und Name.
    • Adresse oder Telefonnummer.
    • Datum, Beginn- und Endezeit des Trainings.
    • Diese Daten werden jeweils vier Wochen nach dem Training wieder gelöscht.

Wir bitten um Verständnis! Weitere Informationen geben wir rechtzeitig hier auf unserer Webseite und ggf. per Mail bekannt.

Corona-Update 11. Mai 2020

Wie aus dem Fahrplan zur schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen des Landes Baden-Württemberg hervorgeht, sollen ab Pfingsten Tanzschulen und Indoorsporthallen wieder öffnen dürfen. Ein genaues Datum wird aber noch nicht genannt.

Wenn alles gut verläuft, könnte unser Tanzclub Standard/Latein nach den Pfingstferien am Donnerstag, den 18. Juni 2020 wieder seinen Tanzbetrieb aufnehmen.

Ungeklärt sind im Moment noch die genauen Voraussetzungen. Ggf. muss die Anzahl der teilnehmenden Paare reduziert werden. Und ob Tanzpaare miteinander tanzen dürfen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ist ebenfalls noch offen.

Wie eine Umsetzung aussehen könnte, kann in der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten) nachgelesen werden. Auch vom Tanzsportverband Baden-Württemberg (TBW) liegt ein Dokument vor (Licht am Ende des Tunnels? ), welches auf die Wiederaufnahme des Sportbetriebs eingeht.

Wir werden an dieser Stelle informieren, wenn uns weitere Erkenntnisse vorliegen. Bleibt guter Dinge, gebt die Hoffnung nicht auf und bleibt vor allem gesund!

Corona-Update 04. Mai 2020

Leider haben sich weder der Bund am 30. April 2020 noch das Land am 02. Mai 2020 für die Öffnung des Sport­betriebes ausgesprochen. Das Land Baden-Württemberg hat auf seinen Internet­seiten hierzu die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus mit Stand 02. Mai 2020 veröffentlicht. Darin heißt es explizit: Weiterhin für den Publikums­verkehr geschlossen bleiben […] der Sport­betrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sport­anlagen, Schwimm- und Spaß­bädern, […]

Daher findet auch das Training am 07. Mai 2020 im Tanzclub Standard/Latein nicht statt.

Wir bitten um Verständnis.

Corona-Update 15. April 2020

Bund und Länder haben sich über die weitere Vorgehensweise in der Coronakrise verständigt. Über den Sport­betrieb wurde in der Presse­konferenz am 15. April 2020 leider nur wenig gesagt. "Dies folge (ggf.) in einem zweiten Schritt." Auf bundesregierung.de kann im Dokument Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie mit Stand 15. April 2020 alles nachgelesen werden. Die Regelungen sollen vorerst bis zum 04. Mai 2020 gelten. Zukünftig will man in einem Zweiwochen-Rythmus zum Thema informieren.

Insbesondere zum Sportbetrieb sind im oben genannten Dokument Informationen auf den Seiten 10 und 11 aufgeführt:

  • 5. Für den Publikumsverkehr geschlossen sind
    • […]
    • f. der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern,
    • g. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
    • […]
  • 6.Verboten sind
    • a. Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport-und Freizeiteinrichtungen
    • […]

Damit ist bei uns ein Traingsbetrieb vor Donnerstag, dem 07. Mai 2020 ausgeschlossen. Bitte habt Verständnis. Es ist im Interesse aller!

Bleibt gesund!

Status COVID-19

Wir setzen die eingeleiteten Maßnahmen der Landes­regierung zur Eindämmung des Corona Virus im Sport­betrieb um. Nach aktuellen Informationen dürfen wir daher bis einschließlich 19. April 2020 (Stand 02. April 2020) keinen Sport­betrieb anbieten. Ob diese Maßnahmen nach dem 19. April gelockert werden, steht im Moment noch nicht fest. Wenn ja, ist die Frage in welchem Umfang. Sicher ist, dass auch nach diesem Termin die Möglichkeit einer Infektion mit COVID-19 bestehen wird. Sobald uns weitere Auskünfte vorliegen, informieren über unsere Webseite und in den sozialen Medien.

In diesem Jahr wird auch das Osterfest anders ausfallen. Selbst in der eigenen Familie soll von Besuchen der Eltern und Goßeltern zu deren Schutz abgesehen werden. Wir wünschen trotzdem ein schönes Osterfest.

Bleibt gesund und gebt die Hoffnung nicht auf!

Euer Top Tanz Club Rot-Gold e.V.

Informationen zum Trainings­betrieb und Corona

Der TOP Tanz Club Rot-Gold Schwäbisch Hall setzt die eingeleiteten Maßnahmen der Landes­regierung zur Eindämmung des Corona Virus im Sport­betrieb um. Der Trainings­betrieb wird daher bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt.

Wir hoffen, dass alle gesund bleiben und freuen uns darauf wieder gemeinsam Sport zu treiben.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand des TOP Tanz-Club e. V. Schwäbisch Hall

Auf Grund der Corona-Krise wird auch die Jahres­hauptversammlung verschoben! Wir werden nach Beruhigung der Lage wieder fristgerecht einen neuen Termin für die Jahres­hauptversammlung anberaumen.

Ergebnisse von der Landes­meisterschaft 2020

Am 07. März 2020 fanden die Landes­meisterschaften der Senioren II Standard in Elztal-Dallau statt. Zwei Paare aus dem TopTanzClub Rot-Gold e.V. Schwäbisch Hall waren dieses Jahr dort vertreten.

Die Turniere wurden vom Tanzsport-Zentrum Mosbach in der Elzberghalle ausgetragen. Die Veranstaltung war gut gelungen. Es gab keine größeren Verzögerungen, die Halle war für das Event gut geeignet und konnte die Turnier­paare und ihre mitgereisten Fans sowie die Zuschauer gut aufnehmen. Zudem gab es Getränke und Speisen zu sehr moderaten Preisen. Zur Freude der Turnier­paare wurde extra eine Tanz­fläche aus Parkett aufgebaut.

Leider gab es in diesem Jahr keine offenen Wertungen mehr. Daher war bis zum Schluss offen, wo die einzelnen Paare stehen. Dafür konnten die Turniere zügiger durchgeführt werden, da die Pausen nach jedem Tanz für die offenen Wertungen wegfielen.

Wie im letzten Jahr, sind zahlreiche Vereins­mitglieder, Freunde und Verwandte unserer Turnier­paare angereist, um diese im Turnier zu unterstützen.

Armin Balk und Anja Frieling-Rapp traten im Turnier der Senioren II S Standard gegen 17:30 Uhr an. Die Erwartungen waren hoch, da sie im letzten Jahr den Vizelandes­meistertitel ertanzt hatten. Insgesamt waren 18 Paare am Start. Daher musste eine Vor- und eine Zwischen­runde bestritten werden. Dabei schrumpfte die Zahl der Paare auf 12 in der Zwischen­runde und auf sechs im Finale. Für Armin und Anja war es kein Problem in die End­runde einzuziehen. Sie hatten in der Vor- und der Zwischen­runde jeweils die maximale Anzahl der Kreuze erhalten. Nach 15 getanzten Tänzen stand dann fest, dass sie jeden Tanz klar für sich entscheiden konnten. Damit sind Armin und Anja Landes­meister der Senioren II S Standard 2020!

Schon zur Mittags­zeit waren Harald und Elke Roos im Turnier der Senioren II C Standard angetreten. 11 Paare waren bei diesem Turnier am Start. Harald und Elke konnten nach einer Vorrunde in das Finale mit sieben Paaren einziehen und dort den vierten Platz belegen. Bei diesem Turnier waren sie in die B-Klasse aufgestiegen. Daher durften sie im Anschluss noch am Turnier der Senioren II B Standard teilnehmen. Hier mussten sie sich sieben weiteren Paaren stellen. In diesem Turnier konnten sie den siebten Platz belegen.

Wir gratulieren beiden Paaren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Verschoben: Jahres­hauptversammlung 2020

Auf Grund der Corona-Krise wird die Jahres­hauptversammlung verschoben! Wir werden nach Beruhigung der Lage wieder fristgerecht einen neuen Termin für die Jahres­hauptversammlung anberaumen.

Wie bereits im Januar 2020 angekündigt (siehe Jahres­haupt­versammlung im März 2020), findet unsere 33. Jahres­haupt­versammlung im März 2020 statt! Die Tages­ordnung wurde mit der Post an alle Vereins­mitg­lieder verschickt. Sollte bei euch noch keine Ein­ladung ein­gegangen sein, so meldet euch bitte telefonisch unter 0171 7806252 oder per Kontakt­formular.

Ort: TSG Stadion­gast­stätte, Neue Reifen­steige 41, 74523 Schwäbisch Hall
Wann: Dienstag, 17. März 2019, 19:30

Anträge zur Tages­ordnung sind bis spätestens 03. März 2020 bei unserer Geschäfts­stelle TopTanzClub Rot-Gold e.V. Schwäbisch Hall, Im Vogelsang 22, 74523 Schwäbisch Hall, Tel.: 0791 20214966 einzureichen.

Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

Achtung! Bitte beachtet die neue Anschrift der Geschäftsstelle!

, Update

Turnierausfahrt am 07. März 2020

Auch in diesem Jahr werden sich wieder Turnier­paare aus dem TopTanzClub Rot-Gold e.V. bei der Landes­meisterschaft der Senioren II Standard ihrer Konkurrenz stellen. Wie im letzten Jahr angekündigt (siehe Vormerken: LM Senioren II+IV Standard 2020), wird es zur Unterstützung unserer Paare wieder eine Turnier­ausfahrt geben.

Die Landes­meisterschaften der Senioren II + IV Standard werden vom Tanz­sport­zentrum Mosbach e.V. in der Elzberghalle in 74834 Elztal-Dallau (nördlich von Mosbach) ausgetragen. Wir wollen Fahr­gemeinschaften bilden. Daher sollten sich alle, die Interesse haben, möglichst bald im Training oder per Kontakt­formular melden. Wer will, kann natürlich auch selber fahren.

Die Veranstaltung startet am Samstag, den 07. März um 10:00 mit den Senioren II D. Das erste Turnier mit Beteiligung aus dem TopTanzClub Rot-Gold wird um 11:00 ausgetragen. Zwischen 12:00 und 16:00 sind die Landes­meisterschaften der Senioren II B und A, sowie der Senioren IV B, A und S vorgesehen. Es wird also nicht langweilig werden und immer etwas zu bewundern geben. Gegen 17:30 wird das High­­light, die LM der Senioren II S – auch mit einem Paar aus unserem Verein – beginnen. Wir rechnen damit, dass die Veranstaltung circa 20:00 mit der Siegerehrung der Senioren II S enden wird. Wer bis zum Schluß dabei bleiben möchte, muss sich daher auf einen langen Tag einstellen.

Ranglistenturnier in Glinde

Am 18. Januar fand das erste DTV-Ranglisten­turnier für 2020 in Glinde bei Hamburg statt. Bei dieser Entfernung ist eine Anreise am Vortag obligatorisch. Armin Balk und Anja Frieling-Rapp scheuten nicht die lange Anfahrt und nahmen beim Turnier der Senioren II S in den Standard­tänzen teil. Austräger war die Tanzsport­abteilung des TSV Glinde.

In der Vorrunde waren 82 Paare am Start. 45 Paare schieden in dieser Vorrunde bereits aus. Armin und Anja erhielten aber alle 35 Kreuze und waren damit für die erste Zwischen­runde qualifiziert. Hier stießen noch 12 weitere Paare, sogenannte Sternchen-Paare welche die erste Runde nicht mittanzen mussten, hinzu. Somit waren in der ersten Zwischen­runde noch insgesamt 49 Paare vertreten. 24 Paare tanzten dann in der zweiten Zwischen­runde weiter. Auch Armin und Anja gehörten zu dieser Gruppe. Für das Semifinale mit 12 Paaren haben den Beiden nur wenige Kreuze gefehlt. Im Endergebnis haben sie einen sehr guten 16. bis 18. Platz ertanzt, den sie sich mit Alexander und Marina Engel (TC Schwarz-Weiß Reutlingen) und Knut und Iris Möller (TTC Rot-Weiß Freiburg) teilen.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Update 23. Januar 2020:
Beim TBW ist ebenfalls ein Bericht über die Ranglistenturniere in Glinde erschienen.

, Update

Jahreshauptversammlung im März 2020

Die Jahreshauptversammlung wird in diesem Jahr am Dienstag, den 17. März 2020 um 19:30 in der TSG Stadion­gaststätte, Neue Reifen­steige 41, 74523 Schwäbisch Hall stattfinden. Bitte merkt euch den Termin schon einmal vor. Wer Tagesordnungs­punkte beisteuern möchte oder Anregungen hat, wendet sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden. Die Einladungen werden rechtzeitig verschickt werden. Sobald sie in die Post gegangen sind, wird es an dieser Stelle weitere Infos geben.

Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 war für den Top Tanz Club Rot-Gold e.V. Schwäbisch Hall ein sehr ereignisreiches und erfolgreiches Jahr.

Anfang März 2019 waren die Landesmeis­terschaften der Senioren II Standard in Sinsheim. Im Verein wurde das Ereignis gleich mit einer Turnier­ausfahrt verbunden. Hierbei konnten die Turnier­paare genauso profitieren, wie die mitgereisten Schlachten­bummler. Viel Beifall und laustarke Unterstützung trugen zu einem tollen Turnier­ergebnis bei: Armin Balk und Anja Frieling-Rapp konnten den zweiten Platz bei den Landesmeister­schaften der Senioren II S Standard ertanzen und wurden so Vize­landesmeister 2019 in ihrer Klasse.

Seit März 2019 wurde auch der Umzug der Tanz­gruppe Tanzclub Standard/Latein vorbereitet. Hierfür musste erst einmal ein passender Ort gefunden werden. Die Stadt Schwäbisch Hall hat uns hierbei unterstützt. Kurz vor den Sommer­ferien stand dann fest, dass wir ab September 2019 in der Turn­halle Breitenstein tanzen werden.

Seit dem Umzug des Tanzclub Standard/Latein, der seit 2010 wieder aktives Tanzen im Verein ermöglicht, steht der Gruppe erheblich mehr Platz zum Tanzen zur Verfügung. Es konnten 2019 neue Tänzerinnen und Tänzer hinzugewonnen werden. Für neue Paare ist aber noch genügend Tanz­fläche vorhanden. Daher freuen wir uns über alle, die Interesse am Tanzclub Standard/Latein zeigen.

Unsere Tänzerinnen und Tänzer waren im Jahr 2019 auch wieder fleißig auf Tanz­veranstaltungen und Bällen vertreten. Außerdem gab es Aktionen außerhalb des Tanzens: Vor der Sommer­pause gastierten wir in einem Bier­garten, besuchten den Haller Weihnachts­markt und ließen das Jahr in einer Weihnachts­feier ausklingen.

Zwei Paare haben den Top Tanz Club Rot-Gold im Jahr 2019 auf Tanzsport­turnieren vertreten: Armin Balk und Anja Frieling-Rapp bei den Senioren II S Standard sowie Harald und Elke Roos bei den Senioren II C Standard/Latein. Dabei wurden auch wieder respektable Erfolge ertanzt.

Sehr betroffen waren wir, als bekannt wurde, dass die Tanz­schule Geiger ihren Betrieb nach fast 100 Jahren einstellt. Der Top Tanz Club ging 1985 aus der Tanz­schule Geiger hervor und hat im Laufe der Jahre viel Unterstützung aus der Tanz­schule erfahren.

in der zweiten Jahres­hälfte 2019 wurde vom Vorstand beschlossen, dass die Geschäfts­stelle des TopTanzClub Rot-Gold e.V. verlegt wird. Am 01. Januar 2020 wird die Änderung wirksam. Die neue Adresse lautet: TopTanzClub Rot-Gold e.V. Schwäbisch Hall
Im Vogelsang 22
74523 Schwäbisch Hall.

Und für das neue Jahr sind auch schon wieder Aktionen vorgesehen. So ist eine Turnier­ausfahrt für die Landes­meisterschaft 2020 Anfang März geplant. Einen Abschluss vor den Sommer­ferien sowie eine Weihnachts­feier werden auch in diesem Jahr fester Bestandteil des Vereins­lebens sein. Und auf Tanz­veranstaltungen wird man sicher auch in 2020 Paare aus dem Top Tanz Club Rot-Gold antreffen.

, Update