TopTanzClub Rot-Gold e. V. Schwäbisch Hall

Tanzen! Weil es Spaß macht, gesund ist und fit hält!

Corona

Trainingsteilnahme unter Corona-Bedingungen im Top Tanz Club Rot-Gold e. V. Schwäbisch Hall

Stand 18. September 2021

Seit dem 16. September 2021 gilt eine neue Corona-Verordnung für Baden-Württemberg. Diese unterscheidet jetzt drei Stufen:

  • Basisstufe
    • Hospitalisierungsinzidenz kleiner 8,0 und
    • Auslastung der Intensivbetten kleiner 250
  • Warnstufe
    • Hospitalisierungsinzidenz 8,0 oder größer oder
    • Auslastung der Intensivbetten 250 oder größer
  • Alarmstufe
    • Hospitalisierungsinzidenz 12,0 oder größer oder
    • Auslastung der Intensivbetten 390 oder größer
Das Landesgesundheitsamt macht den Eintritt der jeweiligen Stufe durch Veröffentlichung im Internet bekannt.

  1. Zutritt

    1. Alle sportausübenden/anleitenden Personen erhalten Zutritt, wenn folgende Voraussetzungen in den genannten Stufen erfüllt werden und ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden kann:
      • Basisstufe: 3G (genesen, geimpft oder getestet (Antigen-Schnelltest))
      • Warnstufe: 3G (genesen, geimpft oder getestet (PCR-Test, ein Antigen-Test reicht nicht aus!))
      • Alarmstufe: 2G (genesen, geimpft)
      Ein Testergebnis darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden, alt sein. Die Kontrolle der Nachweise erfolgt direkt am Eingang. Unaufgefordertes Eintreten ist nicht erlaubt!
    2. Wer typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus hat (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust), bleibt dem Training fern. Das ist auch zu beachten, wenn ein Impf- oder Genesenen-Nachweis oder ein negativer Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorgelegt werden kann!
    3. Der Verein (Trainer/Sportwart) ist bei Feststellung einer Corona-Infektion unverzüglich zu informieren. Ggf. müssen zum Schutz anderer, weitere Maßnahmen (z. B. Aussetzen des Trainings) ergriffen werden oder eine Meldung an die Behörden erfolgen.
  2. Beschränkung der Personenzahl

    Die aktuelle Verordnung sieht keine Beschränkung der Personenzahl für den Trainingsbetrieb vor. Ab der Alarmstufe sind jedoch nicht immunisierte Personen lt. CoronaVO §5 vom Sportbetrieb ausgeschlossen!

  3. Maskenpflicht, Abstandsregel

    1. Nach der Verordnung muss prinzipiell in geschlossenen Räumen eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. Dies bezieht sich auch auf den Aufenthalt in den Umkleideräumen, Toiletten und auf allen Wegstrecken im Gebäude.
    2. Die Nutzung der Umkleideräume ist erlaubt. Die Toiletten sind ebenfalls geöffnet. Es ist im ganzen Gebäude darauf zu achten, dass ein Abstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann. Ist das nicht gewährleistet, sind Räume (Umkleiden, Toiletten) nacheinander zu betreten/zu nutzen.
    3. Während der Sportausübung muss keine Maske getragen werden! Abseits des Sportbetriebs besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske! Es ist trotzdem ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Paaren oder zu anderen Personen einzuhalten.

    4. Das Zusammentreffen mit vorhergehenden und nachfolgenden Gruppen/Personen, welche die Halle nutzen, ist zu vermeiden. Die Trainingszeiten werden daher ggf. später beginnen bzw. früher enden. Dabei ist auch die Zeit für das Desinfizieren benutzter Gegenstände/Oberflächen zu berücksichtigen.
  4. Hygienevorschriften

    1. Der Verein stellt Desinfektionsmittel für Hände und Oberflächen bereit. Die Hände der sportausübenden/anleitenden Personen sind beim Beginn und Ende des Trainings in den Umkleideräumen bzw. der Halle zu desinfizieren.
    2. Die Halle wird während des Sportbetriebs regelmäßig durch Stoßlüften bzw. kontinuierlich gelüftet.
    3. Nach dem Training werden benutzte Oberflächen (z. B. Sitzbänke) desinfiziert.
    4. Die sportausübenden/anleitenden Personen achten auf die Hygiene (regelmäßiges Händewaschen, Hust- und Niesetikette).
  5. Datenerfassung

    Von allen sportausübenden/anleitenden Personen werden folgende Daten erfasst, um im Falle einer Infektion die Infektionswege nachverfolgen zu können:

    • Vorname und Name
    • Adresse oder Telefonnummer *)
    • Datum, Beginn- und Endzeit des Trainings
    • Ob und in welcher Form ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt wurde (G = genesen/geimpft; T = Schnelltest)

    Die erfassten Daten werden jeweils vier Wochen nach dem Training wieder gelöscht.

    *) Adressen und Telefonnummern der Mitglieder sind dem Verein bekannt und werden für diese nicht separat in der Teilnehmerliste erfasst. Für Gastpaare sind die Angaben zwingend erforderlich.

  6. Kontakt

    Für Infektions-Meldungen, die Anmeldung für das Training oder bei verzögerter Ankunft zum Training (z. B. weil sich der Schnelltest verzögert) ist der Sportwart wie folgt erreichbar: Mobil 0171 7806252, Kontaktformular.

    Wer keine Kontaktdaten vom Trainer hat, meldet sich bitte beim Sportwart.

  7. Verordnungen und Quellen

Erstellt am 27.06.2021, überarbeitet am 18.08.2021 und am 18.09.2021.
Harald Roos, Sportwart Top Tanz Club Rot-Gold e. V. Schwäbisch Hall.

, Update

Download

Der oben aufgeführte Text kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.